• Nachruf Udo Manz

    Am 18.06.2019, nur kurz nach seinem 70.Geburtstag, ist Udo Manz, eines der Gründungsmitglieder des 1. MGC Mannheim 1968 e.V. nach langer schwerer Krankheit verstorben.

    Udo Manz hat sowohl als Spieler als auch jahrelang als Vorstandsmitglied den Werdegang des Vereines mit gestaltet.

    Wir werden ihn als unermüdliches Vorstandsmitglied in Erinnerung behalten und sein Engagement wird noch lange fortwirken.

    Unvergessen bleiben sein Humor und seine Großzügigkeit, aber auch seine Ecken und Kanten.

    Sein soziales Engagement und sein verantwortungsvolles Wirken wird uns immer ein Vorbild sein.

    Er hinterlässt eine Lücke, die wir mit unseren Erinnerungen und Gedanken füllen, aber niemals schließen werden können.

    Wir möchten unsere Betroffenheit und unser Mitgefühl ausdrücken und den Familienmitgliedern für den Weg in die Trauerfeier und zum Friedhof viel Kraft, viel Begleitung und viele gute Gedanken wünschen.

    Die Beisetzung fand am Montag, den 01.07.2019 um 14°° Uhr auf dem Friedhof in Heddesheim statt.

     

  • 3. Spieltag der 3. Bundesliga, Staffel 1

    Am 26.Mai fand auf der Heimanlage des MGC Traben-Trarbach der dritte von 5 Spieltagen der 3. Bundesliga Süd, Staffel 1 statt.
    Am Start waren neben den Lokalmatadoren von der Mosel auch die Mannschaft des MSV Bad Kreuznach und die "Zweite" vom 1. MGC Ludwigshafen als weitere MRP-Beteiligte sowie die Zweitvertretung des KC Homburg und die Mannschaft des MGC Millennium Lorsch.
    Schnell war klar, das es an diesem Tag wohl bis zum Schluss sehr spannend bleiben würde.
    Lediglich die Lorscher Mannschaft um Schlussspieler Dennis Krause konnte hier mit den teils sehr guten Rundenergebnissen der anderen vier Teams nicht ganz Schritt halten und blieben als einziges Team doch im "roten Bereich des Mannschaftsschnitts" (31,30).

  • Startplätze Cobigolf-DM

    Der Landesportwart informiert:

    Startplätze für Cobigolf-DM 2019 in Essen zu vergeben.
    Für die vom 15. bis 17. August 2019 in Essen stattfindende Cobigolf-DM hat der MRP 4 Sockelplätze zur internen Vergabe zur Verfügung.
    Da für diese Maßnahme verbandsintern keine Qualifikation vorgesehen ist, können diese Startplätze auf Antrag frei vergeben werden. Das Motto hier lautet: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!
    Wer also Interesse hat, meldet sich bitte bis spätestens 30. Mai beim Landessportwart.

  • 1. Spieltag der 3. Bundesliga Süd, Staffel 1

    Am 14.04.19 fand der erste Spieltag des 3. Bundesliga Süd, Staffel 1 in Bad Kreuznach statt. Bei zu Beginn unangenehmen Witterungsbedingungen wurde es jedoch zunehmend angenehmer. Letztendlich endete der Spieltag im Sonnenschein und mit einem sehr verdienten Tagessieg der 2. Mannschaft des 1. MGC Ludwigshafen.
    Die Heimmannschaft des MSV konnte ihre Ziele um den Kampf um den Tagessieg nur bis Runde 2 offen gestalten. Letztendlich kam "nur" ein enttäuschender Platz 3 heraus, vor der zweiten Betonmannschaft, dem MGC Traben-Trarbach.
    Damit kristallisiert sich schon früh die Favoritenrolle des Ludwigshafener Teams heraus.
    Für alle Anderen Mannschaften bleibt der Ausgang der Saison ganz offen.

    Ergebnisliste

     

  • Aktueller Landeskader des MRP

    Hier geht es zum aktuellen Landeskader des MRP.

  • Vorankündigung Sportwartevollversammlung 2018

    Der Termin und der Tagungsort zur Sportwartevollversammlung steht fest.

    Am 25.11. 2018 um 10:00 Uhr treffen sich die MRP-Vereinssportwarte und der Sportausschuss
    in der TSV Gaststätte Schönau, Rudolf Maus Str. 14 in 68307 Mannheim.
    Einlass ist ab 09:30 Uhr. 
    Eine gesonderte Einladung nebst Tagesordnung folgt fristgemäß.
    Gerne können ab jetzt schon Anträge zur SpVVs beim Landessportwart (schriftlich oder per e-mail) eingehen.

    Ralf Fischbach
    MRP-Sportwart

  • Nachruf Günther Kohlmann

    Wir trauern um unseren

    Pressewart

    Herrn Günther Kohlmann

    der am 20.07.2018 im Alter

    von 67 Jahren verstorben ist.

     

  • Der Sportwart informiert - Meldepflicht bei Teilnahme an Turnieren im Ausland

    Liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

    Turniere im Ausland erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit.

    Gemäß Nr. 5 (7) der DMV Sportordnung sind solche Teilnahmen beim DMV Sportwart anzumelden bzw. genehmigen zu lassen.

    "Die Teilnahme von Spieler/innen mit einer gültigen DMV-Spielberechtigung im Sinne von Ziffer 2 an Turnieren im Zuständigkeitsbereich eines anderen WMF-Aktivmitgliedes - außerhalb des grenznahen Bereichs nach Abs. 6 - ist nur zulässig, wenn das Turnier im WMF-Terminplan veröffentlicht ist. Darüber hinaus ist eine Teilnahme nur nach vorheriger Genehmigung durch den DMV-Sportwart zulässig."

    Diese Vorgabe existiert schon einige Jahre, wurde allerdings nie beachtet. Da jedoch immer mehr Teilnehmer im Ausland mitspielen, erwartet der DMV-Sportwart demnächst über solche Teilnahmen eine kurze Info. Eine kurze formlose Mail durch den Verein an ihn reicht ihm dabei aus. Bitte informiert in einem solchen Fall euren Vereinssportwart. Er wird sich dann um die Meldung kümmern.

    Ralf Fischbach
    MRP-Sportwart

  • Lehrgänge Schiedsrichter C und Turnierleiter

    Anfang 2018 finden wieder Lehrgänge statt. Die Termine gibt es im Terminplan. Die Einladungen zu den Lehrgängen Schiedsrichter C sowie Turnierleiter finden Sie hier:

    Einladung Schiedsrichter C

    Einladung Turnierleiter

  • Termin Sportwartevollversammlung 2017

    Liebe Sportfreunde,

    Die Sportwartevollversammlung findet statt in der Taverne der Burg Kastellaun, Schlossstraße 13 in 56288 Kastellaun, der Termin ist Sonntag, der 26.11.17 um 10:00 Uhr.

    Es ist eine 45minütige Mittagspause vorgesehen. Da die Tagesordnung recht üppig ausfallen wird, ist das Ende der Sitzung für 14:00 bis 15:00 geplant. Diese ist noch nicht erstellt und wird fristgerecht Mitte/Ende Oktober den Einzuladenden zugestellt.

    mit sportlichen Grüßen

    Ralf Fischbach
    MRP-Sportwart

     

     

  • Terminplan 2017 aktualisiert

    Kalender

    Auf der Terminseite finden Sie die aktualisierten Termine für die Saison 2017.

  • Führung des MRP stellt sich neu auf - Generalversammlung zieht positive Bilanz

    Von MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann

    Ein Sportverband ist immer nur so gut wie seine Führung. Und die Führung ist immer nur so gut wie die Administration, die dahinter steht. Von dieser Warte aus gesehen ist der Minigolfsportverband Rheinland-Pfalz (MRP) in einer wahrlich beneidenswerten Position. In der Wirtschaft wäre wohl die Bezeichnung „innovatives und wachstumsstarkes Unternehmen“ angebracht.

  • Lehrgang Schiedsrichter C sowie Turnierleiter

    Es finden wieder Lehrgänge statt. Die Termine gibt es im Terminplan. Die Einladungen zu den Lehrgängen Schiedsrichter C sowie Turnierleiter finden Sie hier:

    Einladung Schiedsrichter C

    Einladung Turnierleiter

  • Nachwuchs für den Fortbestand der Vereine unabdingbar

    Hat den Blick fürs Wesentliche: Ralf Fischbach (Mitte), hier mit seinem "Schützling" Silvio Krauss. Foto: Günther Kohlmann

    MRP-Gespräch mit dem scheidenden Landesjugendwart Ralf Fischbach

    In Mannheim trafen sich die hoffnungsvollen Miniaturgolf-Nachwuchskräfte aus Rheinland-Pfalz, Hessen, Württemberg, Baden und dem Saarland zu den sechsten südwestdeutschen Jugend-Meisterschaften. Für Ralf Fischbach (Hollnich) waren es wohl die letzten Titelkämpfe dieser Art in seiner Funktion als Jugendwart des Minigolfsportverbandes Rheinland-Pfalz (MRP). Der 53-jährige soll nach dem Willen des Landesverbands-Führungsgremiums bei der Generalversammlung am 5. März zum neuen Sportwart gewählt werden. Mit Ralf Fischbach sprach MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann.

  • Protokoll der Sportwartevollversammlung

    Am 26.11.2016 fand die Sportwartevollversammlung des MRP in der Waldgaststätte Waldborn in Wörrstadt statt.

    Protokoll anzeigen

  • Neues vom Landessportwart

    Sportwartevollversammlung am 26. November um 14:00 in Wörrstadt, Waldgaststätte Neuborn

    Im Mittelpunkt der Sitzung wird die künftige Gestaltung der MRP Landesmeisterschaft stehen. Der Terminplan 2017 sieht eine noch engere Straffung der Spieltage im Frühjahr vor. Das heißt, es geht nun um die Frage, ob und wenn ja wie unser Modus mit 5 Ranglisten Spieltagen auf Dauer aufrecht erhalten werden kann.

    (Deutlich verspätetes) Ergebnis der MRP Umfrage

    Herzlichen Dank an alle, die sich an der Umfrage beteiligt haben. Sicherlich teilen alle die Meinung des MRP Präsidiums, dass sich die MRP Website im Jahr 2016 deutlich verbessert darstellt. Dennoch wollen wir Euch das Ergebnis der Umfrage nicht vorenthalten und auch Schlüsse daraus ziehen:

  • Übersicht Teilnehmer der Aufstiegsspiele 2016

    Die Teilnehmer für die Aufstiegsspiele zu den überregionalen Ligen stehen fest. Wir wünschen der 2. Mannschaft des MGC Mainz viel Erfolg für die Relegation zur 1. Bundesliga in Landshut. Und Gratulation an den MGC Bad Bodendorf zum direkten Aufstieg in die 3. Bundesliga Gruppe Süd. Die Daumen für eine erfolgreiche Saison 2017 sind bereits gedrückt !

    Übersicht Aufstiegsspiele 2016

  • Minigolfsport verliert guten Freund - Zvonimir Jankovic gestorben

    Ein großer Freund verlässt die Minigolfer: Zvonimir Jankovic starb im Alter von 75 Jahren. Foto: Fotoagentur Kuntz

    Von MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann

    Als am 13. August 2013 die deutschen Eternit-Meisterschaften in Rodalben eröffnet wurden, fragte ich ihn: „Na, Herr Jankovic, wie geht es Ihnen“? Wohl wissend, dass Zvonimir Jankovic ein kranker Mensch war. Aber er wollte nicht über sein Gebrechen reden. Stattdessen sagte er: „Mir geht es gut. Und außerdem nennen mich alle Zvoni.“

    Dermaßen geadelt durfte ich eine gute Stunde mit ihm plaudern. Natürlich über den Umgang mit dem kleinen Ball. „Minigolf ist grundsätzlich ein inklusiver Sport und daher auch für Menschen mit Behinderung gut geeignet“, klärte er mich auf. Was lag also näher, dass sich „Zvoni“ mit dieser Sportart anfreundete und auch erfolgreich betrieb.

  • Rheinland-pfälzische Ball-Artisten ganz meisterlich

    So sehen Sieger aus: Marina Rosenbach vom MGC Traben-Trarbach ist deutsche Meisterin auf der "Betonpiste." Foto: Roger Graf

    Von MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann

    Jörg Rainer Kindt (Münchwald), Präsident des Minigolfsportverbandes Rheinland-Pfalz (MRP), ist stolz wie Oskar. Denn der oberste Verbandsfunktionär hatte seine helle Freude bei den deutschen Meisterschaften in Mannheim (System Miniaturgolf) und Traben-Trarbach (System Beton). Die sportlich angehauchten Ball-Artisten aus dem Weinland Nummer eins in „guud old Dschörmenie“ peilten äußerst konzentriert mit Maß-Augen die Löcher auf den Bahnen an und versenkten die kleinen Bälle in einer Art und Weise, dass der Fachmann nur so staunte und der Laie sich wunderte. Diese Zielgenauigkeit führte zu langen Erfolgslisten.

  • Der Minigolfsport kehrt zu seinen Wurzeln zurück - Deutsche Meisterschaften wieder in Traben-Trarbach

    Minigolf ist sein liebstes Hobby: Ulrich Pieper, Sportwart des MGC Traben-Trarbach. Foto: Günther Kohlmann

    Vom 18. bis 20. August haben die Sportler mit dem kleinen Ball Großkampftag: In Mannheim werden die deutschen Meisterschaften im Miniaturgolf ausgetragen, in Traben-Trarbach gibt’s die Titelkämpfe im Minigolf. Das heißt, die sportlich angehauchten Ball-Artisten aus dem gesamten Bundesgebiet richten ihre Blicke auf die Metropolregion Rhein-Neckar und aufs eher paradiesische Traben-Trarbach an der Mosel. Beide ausrichtenden Vereine gehören dem Minigolfsportverband Rheinland-Pfalz (MRP) an. Mit Sportwart Ulrich Pieper (MGC Traben-Trarbach) sprach MRP-Pressesprecher Günther Kohlmann.