Die Ausschreibungen der offiziellen Meisterschaften 2024 des MRP wurden aktualisiert. Hier geht es weiter.

Kalender

Auf der Terminseite finden Sie die aktualisierten Termine für die Saison 2024. Ein Übersicht gibt es zum Runterladen hier.

Hier geht es zum aktuellen Landeskader des MRP.


Im Rahmen der Jahreshuptversammlung am 05.03.23 in Waldalgesheim wurden Ralf Fischbach als langjähriger Landessportwart und Thomas Magin als langjähriger Schatzmeister beim MRP mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

rudi5rudi klein

Die Jahreshauptversammlung 2023 des MRP findet am 05.03.23 in Waldalgesheim statt. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2023

Am 12.02.23 findet die virtuelle MJRP-Jugendvollversammlung statt. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Einladung.

Einladung zur Jugendvollversammlung 2023

Anfang 2023 finden wieder Lehrgänge statt. Die Einladungen mit den Terminen zu den Lehrgängen Schiedsrichter C sowie Turnierleiter finden Sie hier:

Einladung Schiedsrichter C

Einladung Turnierleiter

Die Sportwartevollversammlung hat am 26.11. die Rahmenbedingungen für den regionalen Spielbetrieb der kommenden Saison 2023 vorbereitet und geschaffen. Termine, Ausschreibungen sowie kurz- und mittelfristige Strategien wurden festgelegt.

Folgende gravierende Neuerungen wurden verabschiedet:

1) Die mit der MRP-Verbandsliga in 2022 begonnene sportliche Kooperation mit dem SaarMV soll nun um den nächsten Schritt erweitert werden. Das hat zur Folge, das auch unsere Ranglisten der allg. Klasse, der Jugend und der Senioren in 2023 gemeinsam ausgetragen werden. Entsprechend sind wir bei Spielorten der Ranglistenspieltage auch im Saarland zu Gast, ebenso umgekehrt. Der finale Zielpunkt dieser Sportkooperationen heißt wohl mittelfristig: FUSION

2) In 2023 spielen ALLE Ranglisten gemeinsam auf dem gleichen Termin und dem gleichen Spielort ausgetragen. Dadurch erhöht sich das Teilnehmerfeld an den Spieltagen deutlich.

3) Alle Ranglisten werden nun über 2 Spieltage ohne Streichergebnis ausgetragen, wie bereits seit Jahren in den Systemranglisten vollzogen. Dies verringert den Termindruck des Frühjahrs. Gleichzeitig geht man auf die reine Schlagzahlwertung in den Einzeln zurück, denn das Punktesystem nach Abstandswertung ist ohne Streicher nicht mehr notwendig.

4) Es wird, je nach Meldeeingang im Frühjahr, eine gemeinsame Ü70-Wertung geben (SIII), unabhängig vom Geschlecht. Durch die demografischen Veränderungen erhöht sich immer mehr der Anteil der Senioren und Seniorinnen, unser Durchschnittsalter steigt ständig an. Damit sich unsere "Altsenioren", ohne in ständiger Konkurrenz mit den Endfünfzigern in SmII und SwII zu stehen, auch noch sportliche Erfolge erzielen können, wurde diese Ü-70-Wertung ins Leben gerufen. Die neue Ü70-Wertung hat allerdings keine Auswirkungen in überregionale Bereiche, wie z.B. die DM-Qualifikationen. Näheres ist der Seniorenliga-Ausschreibung zu entnehmen.

5) Die Verbandsliga wird, analog zur 1. Bundesliga oder unserem MRP-Pokal, nicht mehr nach Schlagzahl, sondern nach jeder Runde über Punktvergaben gewertet.

Es ist zu hoffen, das alle verabschiedeten Änderungen ihre positive Wirkung entfalten und bei den Aktiven entsprechend gut ankommen und damit Akzeptanz erfahren.